16 | 10 | 2019

Loch an Loch hält doch (nicht immer)

Die heutige (Do., 28.07.16) Fahrt brachte mehrere Überraschungen zu Tage. Schon in Neuwiedenthal war die Luft raus. Hinterrad platt. OK – kein Problem allerdings . . . . der bereits geflickte Schlauch wurde durch einen ebenfalls bereits geflickten ersetzt . . . und musste immer häufiger nachgepumpt werden. Bis ein neuer, originalverpackter Schlauch akzeptiert wurde.

Wir haben wir tatsächlich gedacht, das Navi spinnt und wir fahren im Kreis bzw. wir fahren eine Spirale. Aber dem war nicht so. Habe mal IST und SOLL verglichen. Die kleinen Abweichungen sind nur der schnellen Führung (kurz vor dem Ende der Fahrt) geschuldet – der Navigator hatte keine Chance, Hinweise nach Vorn durchzugeben ;-)

Es war wohl auch das erste Mal, dass ein Drittel der Teilnehmer an dem Tag Geburtstag hatten. Na gut, bei drei Teilnehmern, hatte einer Geburtstag.

Insgesamt eine schöne Runde, mit ~68km, 28er Schnitt und hunderten Höhenmetern.